Der Tagesspiegel : NACHRICHTEN

Schlösserstiftung lockert Rad-Verbot

Potsdam - Die Schlösserstiftung will offenbar das Fahrrad-Verbot in ihren Parks lockern. „Wir wollen die Schiebe strecken aufheben“, erklärte der Gartendirektor Michael Rhode am Donnerstag. Die Stiftung habe erkannt, dass das Fahrverbot für den sogenannten Affengang im Park Sanssouci und den Bereich an der Gotischen Bibliothek im Neuen Garten nicht funktioniere: „Die Leute fahren einfach weiter und steigen nicht ab.“ Der Affengang soll 2009 instand gesetzt werden, danach könnte man da radeln. Für den Weg an der Gotischen Bibliothek soll bis 2010 eine Lösung gefunden werden. Das Fahrradfahren ist bisher nur auf wenigen Wegen in den Parks erlaubt. Tsp

Mann drohte mit Selbstverbrennung

Oranienburg - Ein 38-jähriger Bosnier hat am Donnerstagvormittag vor dem Oranienburger Landratsamt damit gedroht, sich mit Benzin zu übergießen und anzuzünden. Wie die Polizei mitteilte, floh der Mann beim Eintreffen der Einsatzkräfte und konnte erst nach einer kurzen Verfolgung in Gewahrsam genommen werden. Nach derzeitigem Kenntnisstand war ein Negativbescheid der Ausländerbehörde im Asylverfahren des 38-Jährigen die Ursache für das Verhalten. Der Mann wurde zur Untersuchung in ein Krankenhaus eingeliefert. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben