Der Tagesspiegel : NACHRICHTEN

Kind allein im Bus gelassen –

Fahrer darf nicht mehr ans Steuer

Rathenow - Nachdem ein Busfahrer einem Erstklässer nicht geholfen hat, ist der Mann seinen Job los. Der Vorfall vom 22. Januar spielte sich so ab: Ein Sechsjähriger wollte nach der Schule nach Hause, stieg in den falschen Bus ein, weinte und bat den Fahrer um Hilfe. Der soll gesagt haben: „Dann musst du eben zurücklaufen.“ Erst an der Endhaltestelle halfen dem Jungen andere Schüler, die die Mutter anriefen. Das Busunternehmen entschuldigte sich bei der Familie – und kündigte nun die Zusammenarbeit mit dem Mann. AG

Sachsen storniert Auftrag

an Potsdamer Bahnunternehmen

Potsdam - Die Eisenbahngesellschaft Potsdam hat den Auftrag, in Sachsen Nahverkehr zu betreiben, zumindest vorläufig wieder verloren. Die Ausschreibung des Verkehrsverbundes Oberelbe (VVO) sei fehlerhaft gewesen, entschied die Vergabekammer nach dem Einspruch eines unterlegenen Bewerbers. Der VVO will jetzt entscheiden, wie er weiter vorgehen wird. Davon werde auch die Eisenbahngesellschaft Potsdam ihre Schritte abhängig machen, hieß es dort. kt

3500 Landesmitarbeiter

wollen für mehr Geld demonstrieren

Potsdam - Am Donnerstag, 14 Uhr, wollen 3500 Demonstranten aus Bereichen des Landesdienstes vor dem Hintergrund der Tarifverhandlungen zum Luisenplatz ziehen; beteiligt sind neben Verdi die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft und die Gewerkschaft der Polizei. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar