Der Tagesspiegel : NACHRICHTEN

Brandenburg regelt Rauchverbot

in Gaststätten neu

Potsdam - Brandenburg lockert nach den Vorgaben des Bundesverfassungsgerichtes das Rauchverbot in kleinen Gaststätten. Das Kabinett beschloss gestern eine Kabinettsvorlage von Gesundheitsministerin Dagmar Ziegler (SPD), nach der Rauchen künftig in weniger als 75 Quadratmeter großen Kneipen zugelassen wird – dort aber, anders als die bisherigen Pläne in Berlin, auch keine zubereiteten Speisen serviert werden dürfen. „Auch keine Buletten oder Bockwürste“, sagte Ziegler. Jetzt wird der Entwurf in den Landtag eingebracht. SPD-Fraktionschef Günter Baaske stellte klar, dass die SPD die Linie Zieglers unterstützt. Die CDU will weitere Lockerungen. thm

19-Jähriger nach Amokdrohung

zu vier Wochen Arrest verurteilt

Bad Liebenwerda - Nach einer Amokdrohung ist ein 19-Jähriger in einem beschleunigten Verfahren zu vier Wochen Jugendarrest verurteilt worden. Der Mann aus dem Elbe-Elster-Kreis war angeklagt, im Internet mit „Massenmord“ gedroht zu haben. Die Polizei hatte mehrere Waffen gefunden. Deshalb wurde der 19-Jährige am Freitag in Untersuchungshaft genommen. In Brandenburg registrierte die Polizei seit der Bluttat in Winnenden mindest ein Dutzend Trittbrettfahrer. axf/ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben