Der Tagesspiegel : NACHRICHTEN

Für eine gute Sache: Mukoviszidose-Lauf in Potsdam

Potsdam - Für den diesjährigen Mukoviszidose-Lauf am Sonntag im Potsdamer Lustgarten haben sich bereits 570 Läufer angemeldet. Von 9 Uhr bis 15 Uhr können sich Läufer noch am Startpunkt am Mercure Hotel an der Langen Brücke anmelden. Schirmherr ist der Potsdamer Oberbürgermeister Jann Jakobs. Erwartet werden prominente Gäste wie die Schauspielerin Nadja Uhl, die „GZSZ“- Stars Anne Menden und Raul Richter und die mehrfache Ruder-Olympiasiegerin Kathrin Boron. Ausnahmsweise geht es bei diesem Sportereignis nicht um gute Zeiten, sondern vor allem um viele Runden. Pro gelaufene Runde spendet der Geldgeber einen individuell festgelegten Betrag an den Mukoviszidose-Landesverband Berlin-Brandenburg. Mit dem Erlös wird zum Beispiel mobile Krankengymnastik gefördert; ein Teil des Betrags geht in den Sozialfonds. Damit werden etwa Klimakuren für Patienten, die an der angeborenen, unheilbaren Stoffwechselerkrankung leiden, finanziert. Bei Mukoviszidose-Patienten verstopft ein von den Drüsen gebildeter Schleim die Organe. Ihr Leben lang müssen Betroffene Medikamente einnehmen, täglich inhalieren und spezielle Therapien machen. sib

Lauchhammer gründet Bündnis gegen NPD-Demonstration

Lauchhammer - Unter dem Motto „Lauchhammer ist tolerant“ hat sich wegen der für Samstag, 16. Mai, angemeldeten NPD-Demonstration in der Stadt ein Aktionsbündnis formiert. Das Bündnis rufe alle Bürger von Lauchhammer dazu auf, sich am Samstag ab 13.30 Uhr vor dem ehemaligen Rathaus zu einer Kundgebung zu versammeln und so ein Zeichen für Toleranz und Vielfalt zu setzen, sagte Bürgermeisterin Elisabeth Mühlpforte. Der Aktion haben sich alle Fraktionen der Stadtverordnetenversammlung sowie die Landtagsabgeordneten Martina Gregor-Ness (SPD) und Ingo Senftleben (CDU) angeschlossen. Das Handlungskonzept Tolerantes Brandenburg unterstützt die Veranstaltung. Die NPD hat für Samstag von 13 bis 18 Uhr eine Demonstration angemeldet. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar