Der Tagesspiegel : NACHRICHTEN

Günter Grass liest

in Justizvollzugsanstalt Tegel

Berlin - Literaturnobelpreisträger Günter Grass will am Donnerstag in der Justizvollzugsanstalt Tegel aus seinen Werken lesen. Die Veranstaltung soll in der Gefängniskirche stattfinden, teilte die Senatsjustizverwaltung mit. Neben den Gefangenen würden auch zahlreiche Gäste erwartet. Die Aktion erfolgt auf Einladung der Universal-Stiftung Helmut Ziegler, die als Träger der Straffälligenhilfe Berufsfördermaßnahmen anbietet. In der aktuellen Spielzeit präsentieren die Häftlinge des Gefängnis-„Freilufttheaters“ eine Verknüpfung des „Hannibal“-Fragments von Bertolt Brecht und Heiner Müllers „Wolokolamsker Chaussee“ in der Inszenierung von Peter Atanassow. ddp

Potsdam soll bis 2010

ein Sterbehospiz erhalten

Potsdam - In Potsdam soll bis Mitte 2010 ein stationäres Hospiz zur Begleitung Sterbender entstehen. Für den eine Million Euro teuren Neubau mit acht Plätzen auf der Insel Hermannswerder müssen 400 000 Euro Spenden eingeworben werden, teilte die evangelische Hoffbauer- Stiftung mit. Träger des Hospizes sind die Stiftung und das Evangelische Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin. Für die Finanzierung der Einrichtung stehen keine öffentlichen Mittel zur Verfügung. 600 000 Euro der Baukosten werden mit Fördermitteln von Stiftungen und mit Eigenmitteln der Träger finanziert. epd

Tag der offenen Tür und Kinderrennen im Olympiastadion

Berlin - Am heutigen Dienstag findet im Olympiastadion erstmals die „Kitajade“ statt. Mehr als 1100 Berliner Kitakinder dürfen sich zwischen 10 und 13 Uhr auf der Laufbahn austoben, ganz ohne Leistungsdruck. Für alle anderen Kinder findet am Osttor eine Gesundheitsrallye statt. Zudem laden das Olympiastadion und der Olympiapark zum Tag der offenen Tür: Der Eintritt ist von 9 bis 20 Uhr frei. Führungen hinter die Kulissen gibt es zum halben Preis für vier Euro.AG

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben