Der Tagesspiegel : NACHRICHTEN

Tödlicher Verkehrsunfall auf A 24 –

Autobahn fünf Stunden gesperrt

Meyenburg/Storkow - Eine 31-jährige Pkw-Fahrerin ist bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn A 24 zwischen Hamburg und Berlin ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilte, war ihr Wagen am Donnerstag, 22.30 Uhr, zwischen Meyenburg und Pritzwalk aus ungeklärter Ursache mit einem anderen Pkw kollidiert. Der Wagen der 31-Jährigen stieß gegen die Mittelschutzplanke und überschlug sich. Ein Pkw prallte auf das Unfallfahrzeug. Die 31-Jährige wurde im Wagen eingeklemmt und erlag noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen, wie es weiter heißt. Die Fahrbahn in Richtung Berlin musste für fünf Stunden gesperrt werden. Ebenfalls nicht befahrbar war die Autobahn A12 zwischen Berlin und Frankfurt/Oder. Gegen Mitternacht waren ein Auto und ein polnischer Lastwagen in einem Baustellenbereich bei Storkow kollidiert; die drei Insassen des Autos wurden leicht verletzt. Die A12 war bis zum Vormittag gesperrt. AG/ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben