Der Tagesspiegel : NACHRICHTEN

Briefe und Pakete kommen

möglicherweise verspätet

Berlin/Potsdam –Am kommenden Montag müssen Postkunden in Teilen von Berlin und Brandenburg mit Beeinträchtigungen bei der Zustellung von Briefen und Paketen rechnen. Verzögerte Sendungen würden am Dienstag ausgeliefert, wie die Deutsche Post am Donnerstag mitteilte. Betroffen seien die Postleitzahlregionen 13, 14 und 16. Ursache der möglichen Serviceeinschränkung ist nach Angaben der Post eine vom Betriebsrat durchgeführte Betriebsversammlung am Montag. Sieben Filialen der Deutschen Post in Berlin und sechs Filialen im Land Brandenburg sind dann nicht beziehungsweise nur eingeschränkt geöffnet. ddp

41-jährige Mutter des toten Babys identifiziert

Groß Schönebeck - Die 41-Jährige streitet alle Vorwürfe ab, eine DNA-Analyse brachte nun aber den Nachweis: Sie ist die Mutter des Mitte September auf ihrem Grundstück in Groß Schönebeck (Barnim) gefundenen toten Babys. Das bestätigte der Sprecher der Staatsanwaltschaft Frankfurt (Oder), Michael Neff auf Anfrage des Tagesspiegels. Gegen die verheiratete Mutter von fünf Kindern wird wegen Totschlags ermittelt. Das Baby war laut vorläufigem Obduktionsergebnis nach der Geburt lebensfähig. Nachbarn brachten die Polizei auf die Spur, weil die Frau erst schwanger war, danach aber nicht mit einem Baby gesehen wurde. Bei einer Suchaktion fanden die Ermittler die stark verweste Leiche des vermutlich im Mai geborenen Säuglings in einer Garage. axf

Cottbuser Klinikum nimmt Hubschrauberlandeplatz in Betrieb

Cottbus - Das Carl-Thiem-Klinikum hat gestern den neuen Hubschrauberlandeplatz in Betrieb genommen. Der Landeplatz auf dem Dach könne nun für Noteinsätze genutzt werden. Die Patienten können damit von der Plattform über eine Brücke zur Notaufnahme und zum benachbarten Sana-Herzzentrum transportiert werden. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar