Der Tagesspiegel : NACHRICHTEN

Angestellte nach Diebstahlserie

in Klinik überführt

Grünheide - Nach einer Diebstahlserie in einer Grünheider Klinik ist eine 24-jährige Mitarbeiterin als Tatverdächtige ermittelt worden. Dort waren seit Februar mindestens 35 Patienten bestohlen worden. Aus ihren Zimmern und teilweise auch aus dortigen Tresoren sei Geld entwendet worden. Die nach langwierigen Ermittlungen überführte Angestellte habe die Diebstähle zugegeben. Als Motiv führte sie hohe Schulden an. Der Gesamtschaden beläuft sich den Angaben zufolge auf etwa 3000 Euro. Es sei allerdings davon auszugehen, dass nicht alle Opfer den Diebstahl von Geld bemerkt oder angezeigt haben. ddp

Autofahrer rast auf Flucht

vor Polizei in Baustelle

Frankfurt (Oder) – Der Fahrer eines gestohlenen Pkw hat sich auf der Autobahn 12 eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Er hatte am späten Dienstagabend eine Kontrollstelle zwischen der Anschlussstelle Frankfurt-Mitte und der polnischen Grenze durchbrochen. Bei der Flucht fuhr der Pkw in eine Baustelle. Dabei wurden sowohl das Fluchtfahrzeug und ein verfolgendes Zivilfahrzeug der Polizei als auch Baustellenbegrenzungen erheblich beschädigt. Der Fahrer konnte zu Fuß entkommen. Der Gesamtschaden an beiden Fahrzeugen beträgt den Angaben zufolge etwa 11 000 Euro. ddp

Cottbuser Treffpunkt von Drogenabhängigen überprüft

Cottbus - Die Polizei hat nach Hinweisen einen Treffpunkt von Rauschgiftabhängigen in Grünanlagen im Stadtteil Neu-Schmellwitz kontrolliert. Laut Polizei wurden dabei neun Cottbuser im Alter zwischen 20 und 25 Jahren überprüft, von denen acht als Heroinkonsumenten bekannt seien. In einem Fall wurde ein szenetypisches Tütchen sichergestellt und eine Strafanzeige aufgenommen. Eine weitere Person wurde festgenommen, da ein Haftbefehl zur Verbüßung einer Ersatzfreiheitsstrafe vorlag. Außerdem seien Einwegspritzen entfernt worden. Die Polizei will die Gegend künftig stärker kontrollieren. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben