Der Tagesspiegel : NACHRICHTEN

Sternmarsch gegen Tagebau

Schenkendöbern – Rund 500 Tagebaugegner haben am Sonntag in der Nähe von Kerkwitz mit einem Sternmarsch gegen die drohende Abbaggerung ihrer Dörfer protestiert. Es war die dritte Protestaktion dieser Art; an ihr nahmen Umweltschützer sowie Einwohner von Atterwasch, Grabko und Kerkwitz teil, deren Dörfer dem neuen Braunkohletagebau Jänschwalde-Nord weichen sollen. ddp

Mann bei Angriff schwer verletzt

Wittstock/Dosse - Ein 34-jähriger Mann ist nach eigenen Angaben am Freitagabend in Wittstock brutal zusammengeschlagen worden. Laut Polizei wurde er mit lebensbedrohlichen Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Er gab an, von drei Männern angegriffen worden zu sein, die mit Gegenständen auf ihn einschlugen und ihn traten. ddp

Festnahmen auf Rauschgiftplantage Zossen - Beamte des Landeskriminalamts haben eine Rauschgiftplantage in Zossen ausgehoben. Zwei in Kasachstan geborene Deutsche und vier Vietnamesen, die offenbar als „Gärtner“ angestellt waren, wurden festgenommen. Die Ermittler stellten mehr als 20 Kilogramm Marihuana, über 1400 Pflanzen sowie etwa 850 bereits getrocknete Pflanzen sicher. In einer Wohnung wurden mehrere zehntausend Euro Bargeld gefunden. ddp

Kind aus kalter Wohnung geholt

Niebendorf-Heinsdorf - Ein zwölfjähriges Mädchen ist aus einer Wohnung in Niebendorf-Heinsdorf bei Jüterbog geholt worden. Wie die Polizei mitteilte, waren nach einem Bürgerhinweis Polizeibeamte und ein Jugendamtsmitarbeiter in das Haus gegangen. Die Wohnung sei extrem schmutzig und kalt gewesen. Die Polizei ermittelt gegen die Mutter wegen Verletzung der Fürsorgepflicht.ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar