Der Tagesspiegel : NACHRICHTEN

Nahtoderfahrungen möglicherweise durch viel CO2 im Blut verursacht

Nahtoderfahrungen haben vielleicht mit einem hohen Kohlendioxidgehalt im Blut zu tun. Forscher in Slowenien untersuchten 52 Fälle von Herzinfarkten. Elf der Patienten hatten eine Nahtoderfahrung, bevor sie gerettet wurden. Diese elf Menschen hatten nichts gemein, was ihr Alter, ihren Bildungsstand, ihren religiösen Glauben, ihre Angst vor dem Tod oder die verabreichten Medikamente betraf, schreiben die Forscher im Fachblatt „Critical Care“. Aber sie alle wiesen einen erhöhten CO2-Gehalt und einen leicht erhöhten Kaliumwert im Blut auf. Um daraus gültige Erkenntnisse abzuleiten, seien aber umfangreichere Untersuchungen mit mehr Patienten nötig, erklärten die Forscher um Zalika Klemenc-Ketis. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben