Der Tagesspiegel : Neue Filme von Helmut Dietl und Andres Veiel

Regisseur Helmut Dietl («Schtonk!») wird voraussichtlich in diesem Jahr mit den Dreharbeiten für seine Hauptstadt-Satire «Berlin Mitte» beginnen. Die Hauptrolle spielt Michael «Bully» Herbig.

Helmut Dietl
Helmut Dietl will dieses Jahr mit den Dreharbeiten für seine Hauptstadt-Satire «Berlin Mitte» beginnen. (Archivbild)

Berlin (dpa)Regisseur Helmut Dietl («Schtonk!») wird voraussichtlich in diesem Jahr mit den Dreharbeiten für seine Hauptstadt-Satire «Berlin Mitte» beginnen. Die Hauptrolle spielt Michael «Bully» Herbig. Das Drehbuch liefern Dietl und Benjamin von Stuckrad-Barre. Der Film wird mit 700 000 Euro vom Medienboard Berlin-Brandenburg gefördert. Auch das erste Spielfilmprojekt von Andres Veiel («Der Kick», «Die Spielwütigen») steht auf der Liste der Förderprojekte in der Hauptstadtregion. Insgesamt wurden in der Förderrunde zum Auftakt des Filmjahres 7,8 Millionen Euro für 55 Projekte bereitgestellt, teilte das Medienboard am Mittwoch mit.

http://dpaq.de/Ap0if