Der Tagesspiegel : Neuer Behindertenbeauftragter bis April

Brandenburg soll bis Anfang April einen neuen Landesbehindertenbeauftragten bekommen. Das sagte ein Sprecher des Sozialministeriums auf Anfrage. Im September 2009 war der bisherige Behindertenbeauftragte Rainer Kluge im Alter von 43 Jahren gestorben.

Potsdam (dpa/bb)Brandenburg soll bis Anfang April einen neuen Landesbehindertenbeauftragten bekommen. Das sagte ein Sprecher des Sozialministeriums auf Anfrage. Im September 2009 war der bisherige Behindertenbeauftragte Rainer Kluge im Alter von 43 Jahren gestorben. Seitdem ist der Posten nicht besetzt, mit den Belangen von Menschen mit Behinderungen beschäftigt sich bislang das zuständige Referat im Ministerium, wie der Sprecher sagte. Es lägen bisher 79 Bewerbungen - vorwiegend aus Brandenburg - vor. Unter den Kandidaten seien auch 36 Frauen. Mitte Februar sollen die ersten Gespräche mit den jeweiligen Interessenten beginnen.