Der Tagesspiegel : Neuer Förderplan für die Region

-

Potsdam Berlin und Brandenburg werden bis Ende 2007 ihre gemeinsame Landesplanung für die gesamte Region auf eine neue Grundlage stellen. Darauf haben sich die beiden Länder bereits am vergangenen Freitag geeinigt, wie Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck (SPD) am Dienstag in Potsdam mitteilte. Im Wesentlichen wird die neue Landesplanung und auch eine gemeinsame, abgestimmte Wirtschaftsförderung beider Länder auf den neuen Förder- und Entwicklungskonzepten beruhen, die in Brandenburg derzeit erarbeitet werden. Das Land ist dabei, seine Wirtschafts- und Strukturförderung komplett umzukrempeln und bis auf wenige Ausnahmen auf das Berliner Umland und einige Zentren im Land zu konzentrieren. Brandenburg verabschiedet sich damit endgültig von seinem seit Anfang der 90er Jahre geltenden Leitbild der so genannten dezentralen Konzentration. In dem Berlin-Brandenburger Gesamtplan, so Platzeck gestern, würden die bisherigen Teilpläne aufgehen.Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar