Der Tagesspiegel : Neun Steuersünder erstatten Selbstanzeige

In Brandenburg haben sich nach Berichten über eine CD mit Daten geheimer Schweizer Bankkonten bis zum Montag mehr Steuersünder bei den Finanzämtern gemeldet als nach der Enttarnung heimlicher Liechtenstein-Konten im Jahr 2008.

Potsdam (dpa/bb)In Brandenburg haben sich nach Berichten über eine CD mit Daten geheimer Schweizer Bankkonten bis zum Montag mehr Steuersünder bei den Finanzämtern gemeldet als nach der Enttarnung heimlicher Liechtenstein-Konten im Jahr 2008. Bis Montag habe es neun Selbstanzeigen mutmaßliche Steuerhinterzieher gegeben, sagte die Sprecherin des Finanzministeriums in Potsdam. Zur Höhe der möglicherweise hinterzogenen Beträge wollte sie sich nicht äußern, auch nicht zum Wohnsitz der mutmaßlichen Sünder. Nach der Aufdeckung der Liechtenstein-Konten hatten sich zwei Sünder gemeldet, fünf wurden ermittelt. Die Nachzahlungen betrugen 1,45 Millionen Euro.