Der Tagesspiegel : Neun tote Babys: Anklage gegen Mutter im Januar

-

Frankfurt (Oder) - Vier Monate nach dem Fund von neun Babyleichen in Brieskow-Finkenheerd liegen jetzt die Ergebnisse der Gen-Untersuchungen vor: Es handelt sich um sieben Mädchen und zwei Jungen. In allen neun Fällen ist die tatverdächtige Sabine H. die Mutter und ihr Ex-Ehemann Oliver H. der Vater. Dies bestätigte gestern der Sprecher der Staatsanwaltschaft, Ulrich Scherding. Wie berichtet, waren die Überreste der toten Kinder auf einem Grundstück in Brieskow-Finkenheerd gefunden worden. Die Mutter ist verdächtig, die Kinder zwischen 1988 und 1999 sofort nach der Geburt umgebracht zu haben. Die 40-Jährige sitzt in Untersuchungshaft. Sie hat lediglich ausgesagt, die Kinder zur Welt, nicht aber sie umgebracht zu haben.

„Das gerichtsmedizinische Gutachten erwarten wir Ende Dezember“, sagte Scherding. Doch möglicherweise wird dieses wegen der starken Verwesung der Leichen nicht mehr klären können, ob die Kinder gewaltsam getötet wurden. Anfang nächsten Jahres soll gleichwohl Anklage erhoben werden – „wegen Totschlags“, sagte Scherding. Dies sei möglich, weil man der Mutter vorwerfen könne, dass sie sich – wie sie selbst sagt – ab der dritten Geburt jedes Mal so betrunken hat, dass sie erst wieder aufgewacht ist, als die Kinder schon tot waren. tabu

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben