Der Tagesspiegel : Neuruppiner Urlauber in Österreich vermisst

NAME

Graz/Neuruppin. Die Suche nach einem seit zwei Wochen im österreichischen Bundesland Steiermark vermissten Urlauber aus Brandenburg ist am Montag offiziell eingestellt worden. Es werde ein Unglück befürchtet, teilte die Polizei mit. Angehörige wollen nun auf eigene Faust weitersuchen. Der 46-jährige Familienvater aus Neuruppin hatte sich zusammen mit seiner Frau, den Kindern und einem befreundeten Ehepaar in einer Almhütte bei Schladming eingemietet. Am Abend des 15. Juli habe er noch einmal die Gegend erkunden wollen. Seither ist er verschwunden. Bis zu 100 Helfer waren nach Angaben der österreichischen Polizei an der Suche beteiligt. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben