Der Tagesspiegel : Notorischer Nörgler vor Gerichtshof gescheitert

dpa) - Jahrelang hat ein 59-jähriger Beamter aus Frankfurt (Oder) vor deutschen Gerichten erfolglos um die Erstattung von 7,99 Euro für Magnesiumtabletten gestritten. Jetzt ist der notorische Nörgler mit einer Grundrechtsbeschwerde gegen Deutschland

Straßburg/Frankfurt (Oder)dpa) - Jahrelang hat ein 59-jähriger Beamter aus Frankfurt (Oder) vor deutschen Gerichten erfolglos um die Erstattung von 7,99 Euro für Magnesiumtabletten gestritten. Jetzt ist der notorische Nörgler mit einer Grundrechtsbeschwerde gegen Deutschland vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte gescheitert. Der Gerichtshof hat nach Angaben von Dienstag von seinem Recht Gebrauch gemacht, «eine Klage abzuweisen, die er für einen Missbrauch des Beschwerderechts hält». Der Beamte hat 2002 von der Beihilfestelle erfolglos die anteilige Bezahlung der Magnesiumtabletten beantragt. Magnesium gilt als Nahrungsergänzung.

http://tinyurl.com/yee4ubr