Der Tagesspiegel : Obduktion: Ehepaar starb an Kohlenmonoxid-Vergiftung

Das Rentner-Ehepaar, das Ende Januar tot in einem Einfamilienhaus in Welzow (Spree-Neiße) entdeckt worden war, ist wie befürchtet durch das Einatmen giftigen Kohlenmonoxids gestorben.

Welzow (dpa/bb)Das Rentner-Ehepaar, das Ende Januar tot in einem Einfamilienhaus in Welzow (Spree-Neiße) entdeckt worden war, ist wie befürchtet durch das Einatmen giftigen Kohlenmonoxids gestorben. Das habe die Obduktion der Leichen des 70-jährigen Mannes und seiner 76-jährigen Frau ergeben, sagte ein Sprecher der Cottbuser Staatsanwaltschaft am Dienstag. Sachverständige sollten klären, ob das Gas durch einen Defekt in der Heizung ausströmte. Diese Untersuchung sei noch nicht abgeschlossen. Bereits eine erste Messung der Feuerwehr hatte eine erhöhte Konzentration des tödlichen Gases in dem Haus ergeben.