Der Tagesspiegel : Orientgärten auf dem Pfingstberg

Feste, Konzerte, Theater: Verein plant 58 Veranstaltungen

-

Potsdam. Der Potsdamer Pfingstberg wird ab Ende April wieder zum Anziehungspunkt für Kulturfreunde. Insgesamt 58 Veranstaltungen plant der Förderverein Pfingstberg in diesem Jahr, wie der Vorstandsvorsitzende des Fördervereins, Wieland Eschenburg, am Freitag in Potsdam sagte.

Am 4. und 5. Juni steht das traditionelle Pfingstbergfest mit Familienveranstaltungen und Abendkonzerten auf dem Programm. Mitte Juni präsentiert der Verein in Kooperation mit den Hofkonzerten Potsdam „Die Gärten des Orients“. Im Innenhof des Belvedere werden Künstler Texte aus dem Koran und der Bibel vortragen und seltene Instrumente wie eine Wasserstichorgel spielen. Die Veranstaltung am 18. Juni ist bereits ausverkauft, für den 25. und 26. Juni gibt es noch Karten. Am 19. Juni gastiert eines der ältesten Kammermusikensembles der Welt, das „Czech Nonet“ auf dem Pfingstberg. Mitte August wird das Hans Otto Theater das Lustspiel „Der Diener zweier Herren“ aufführen. ddp

Weitere Informationen unter Tel. 0331/2701972 oder im Internet: www.pfingstberg.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar