Oscarverleihung : Kate Winslet schickt geheimes Dankeschön für Babelsberg

Mit Kate Winslet freuen sich die Angestellten des Filmstudios Babelsberg über ihren Oscar. Die Schauspielerin drehte ihren Film auch in Berlin und Potsdam. Sonntagabend sandte sie ein geheimes Dankeszeichen nach Babelsberg.

kate winslet oscars
Ein weiteres geheimes Zeichen? Kate Winslet nimmt bei der Oscarverleihung gerührt ihren Preis entgegen. -Foto: getty

Potsdam/HollywoodDie Filmstudios Babelsberg freuen sich über den Oscar für Kate Winslet. Die Auszeichnung als beste Hauptdarstellerin für ihre Rolle in "Der Vorleser" habe eine "wahnsinnige Strahlkraft" auch für den Produktionsstandort, sagte der Vorstandschef von Studio Babelsberg, Carl Woebcken.

Geheimes Handzeichen an die Babelsberger

Die Literaturverfilmung "Der Vorleser" wurde von der Studio-Tochtergesellschaft Neunte Babelsberg Film GmbH produziert, die Dreharbeiten fanden unter anderem in Potsdam und Berlin statt. "Kate Winslet hat uns bei der Preisverleihung ein geheimes Dankeschön gesandt", verriet Woebcken. Wie verabredet habe sich die Schauspielerin dafür kurz ans Ohr gefasst.

"Wenn der Oscar aus Schokolade wäre, würde uns das Ohr gehören", meinte Woebcken lachend zum Anteil der Babelsberger an dem Preis. "Der Vorleser" war für fünf Oscars nominiert. Trotz der geringeren Ausbeute befand Woebcken: "Wir sind nicht enttäuscht, wir haben nicht mehr erwartet." Nach seiner Überzeugung hat Winslet den Oscar bekommen, weil sie "Mut hatte, sich hässlich zu machen" und die Gefühlswelt der Figur rübergebracht habe. Mit der Rolle habe sich Winslet "an die eigenen Grenzen gebracht". (jnb/dpa)