Ostprignitz : Drei Tote bei Verkehrsunfall auf der B 5

Bei dem Versuch, ein am Fahrbahnrand stehendes Auto zu überholen, prallt ein Fahrer mit seinem Auto auf ein entgegenkommendes Fahrzeug. Drei Menschen sterben, eine hochschwangere Frau wird schwer verletzt.

Wusterhausen/DosseBei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 5 nahe Wusterhausen/Dosse (Kreis Ostprignitz-Ruppin) sind am Sonntag drei Menschen getötet und eine hochschwangere Frau schwer verletzt worden. Beim Versuch, ein am Fahrbahnrand stehendes Auto mit Campinganhänger zu überholen, war ein 60-jähriger Fahrer mit seinem Auto mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammengeprallt, wie die Polizei am Montag mitteilte. Der 60-Jährige starb noch am Unfallort. Seine 51-jährige Beifahrerin wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht und erlag kurz nach der Ankunft ihren Verletzungen.

Auch der 48-jährige Fahrer des entgegenkommenden Fahrzeugs verstarb an der Unfallstelle. Die 39-jährige Beifahrerin, die im achten Monat schwanger ist, wurde bei dem Unfall schwer verletzt und in ein Berliner Krankenhaus gebracht. Polizeiangaben zufolge sind die Frau und das ungeborene Kind mittlerweile außer Lebensgefahr. Es gehe ihnen den Umständen entsprechend gut.

Die Bundesstraße wurde aufgrund der Bergungsmaßnahmen für rund fünf Stunden gesperrt. (svo/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben