Ostprignitz-Ruppin : Schulbusunfall mit Reh

Ein Reh hat im Landkreis Ostprignitz-Ruppin einen Verkehrsunfall mit einem voll besetzten Schulbus verursacht. Die 18 Schüler kamen mit dem Schrecken davon.

Ein mit 18 Schülern besetzter Bus ist am Freitag bei Luhme (Ostprignitz-Ruppin) mit einem Reh kollidiert. Alle Insassen kamen mit dem Schrecken davon. Der 53-jährige Fahrer des Schulbusses konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, als das Reh plötzlich über die Straße lief, teilte die Polizei am Samstag mit. Am Bus entstanden mehrere tausend Euro Schaden. Das Reh verendete noch am Unfallort. Auch aus anderen Landesteilen wurden zahlreiche Wildunfälle gemeldet. Zumeist blieb es bei Blechschäden an den Fahrzeugen. Mehrere Tiere starben. (ut/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar