Der Tagesspiegel : Otremba kauft Saarower Rohbau

bm

Der Berliner Hotelbetreiber und Bauunternehmer Dietmar Otremba hat den Rohbau des Thermalhotels in Bad Saarow erworben. Bei einer Zwangsversteigerung am Amtsgericht Frankfurt (Oder) erhielt er für 6,8 Millionen Euro den Zuschlag; der Verkehrswert liegt bei 9,7 Millionen Euro. Otremba will das Haus mit großem Wellness- und Thermalbereich als Herzstück nach eigener Aussage im Frühjahr nächsten Jahres öffnen. Es soll wie Otrembas Berliner Haus den Namen "Esplanade" tragen.

Der im Dezember 1998 gestartete Nobelhotelbau direkt am Scharmützelsee sollte eigentlich schon im Frühjahr 2000 öffnen. Die Virnich Hotel-KG als Bauträger musste sich jedoch zurückziehen, nachdem die Finanzierung geplatzt war. Virnich-Berater Jochem Erlemann hatte zunächst angekündigt, man werde um den Bau kämpfen, auch wenn sich dies über Jahre hinziehe und den Verfall des Rohbaus bedeute. Die Kursänderung begründete er am Mittwoch damit, dass sich die SAS-Radisson-Gruppe nach dem 11. September zurückgezogen habe und damit kein Virnich-Partner als Betreiber mehr vorhanden gewesen sei. Nun seien so die versprochenen 70 Arbeitsplätze garantiert und der Verfall abgewendet.

0 Kommentare

Neuester Kommentar