Pakistan : Neue Militäroffensive gegen Taliban gestartet

Nach heftiger internationaler Kritik haben pakistanische Sicherheitskräfte eine neue Großoffensive gegen Kämpfer der radikal-islamischen Taliban in der unruhigen Nordwest-Grenzprovinz begonnen.

IslamabadWie die Armee mitteilte, griffen Bodentruppen unterstützt von Kampfhubschraubern Stellungen der Extremisten im Distrikt Dir an, der an das Swat-Tal angrenzt. Bei der Aktion seien "zahlreiche Aufständische" getötet worden, darunter ein Kommandeur der Taliban, hieß es. Auch ein Soldat sei ums Leben gekommen.

Zuletzt hatten mehrere westliche Regierungen Pakistan dazu aufgefordert, gegen die Extremisten im Grenzgebiet zu Afghanistan vorzugehen. US-Außenministerin Hillary Clinton warf Islamabad die Kapitulation vor den Taliban vor. Auch Bundesverteidigungsminister Franz Josef Jung (CDU) forderte einen harten Einsatz der pakistanischen Regierung gegen die Taliban. Pakistans Armeechef Ashfaq Pervez Kiani erklärte dagegen, die Streitkräfte seien "entschlossen, Extremisten auszuschalten, die die Autorität des Staates herausfordern". (aku/dpa)