Der Tagesspiegel : Papp-Kobolde sollen Bäume schützen

Gut einen Meter große Kobolde aus Pappe sollen bedrohte Bäume an der Schleuse in Kleinmachnow (Potsdam- Mittelmark) schützen. Wegen des Ausbaus des Teltowkanals sollen rund 90 alte Bäume gefällt werden.

Kleinmachnow (dpa/bb)Gut einen Meter große Kobolde aus Pappe sollen bedrohte Bäume an der Schleuse in Kleinmachnow (Potsdam- Mittelmark) schützen. Wegen des Ausbaus des Teltowkanals sollen rund 90 alte Bäume gefällt werden. Am Sonntag brachten Naturschützer 20 bunte «Havelmännchen» an den Bäumen an und hoffen nun auf deren Erhalt. Bei ähnlichen Aktionen an der Spree in Berlin und am Sacrow- Paretzer Kanal hätten so alte Baumbestände gerettet werden können, sagte Winfried Lücking, Leiter des Flussbüros beim Bund für Umwelt und Naturschutz (Bund), der Deutschen Presse-Agentur dpa. An der Protestaktion nahmen den Angaben zufolge rund 60 Menschen teil.