Paralympics-Sieg : Buggenhagen wirft Weltrekord im Diskus

Die Berlinerin Marianne Buggenhagen hat einen Weltrekord im Diskuswerfen aufgestellt und die zweite Goldmedaille für das deutsche Team bei den Paralympics geholt.

PekingDie querschnittsgelähmte 55-Jährige erzielte am Dienstag eine Weite von 27,80 Meter. Damit errang sie ihr neuntes Gold bei Paralympics. „Ich fühlte mich fit wie nie“, sagte Buggenhagen, der besonders der Regen am Morgen im Nationalstadion gefiel. „Ich bin Asthmatikerin, und hab super Luft bekommen.“ Die 14. Medaille für das deutsche Team holte Astrid Höfte von Bayer 04 Leverkusen im Weitsprung der Unterschenkelamputierten. 4,47 Meter reichten zu Bronze. (dpa)