Der Tagesspiegel : Party endet mit Schlagstockeinsatz

Mit einem Schlagstockeinsatz der Polizei endete in der Nacht zu Samstag eine Party in Berlin-Prenzlauer Berg. Die Beamten waren gerufen worden, um wegen Ruhestörung eine Feier in der Wichertstraße zu beenden.

Berlin (dpa/bb)Mit einem Schlagstockeinsatz der Polizei endete in der Nacht zu Samstag eine Party in Berlin-Prenzlauer Berg. Die Beamten waren gerufen worden, um wegen Ruhestörung eine Feier in der Wichertstraße zu beenden. Als sie vor dem Haus Platzverweise erteilen wollten, seien die Beamten zunächst verbal, dann auch körperlich attackiert worden, teilte die Polizei am Samstag mit. Daraufhin gingen die Beamten mit Schlagstöcken gegen die Betrunkenen vor. Ein Mann wurde festgenommen. Die Polizei leitete Ermittlungsverfahren wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung und Beleidigung ein.