Der Tagesspiegel : PDS: Anita Tack unterstützt Lothar Bisky als Fraktionschef

Sabine Beikler

Die für September vorgesehenen Vorstandswahlen der Brandenburger PDS-Landtagsfraktion werden möglicherweise vorgezogen. Alrun Nüßlein, Pressesprecherin der Fraktion, schloss gestern nicht aus, dass die Wahlen während der am heutigen Dienstag beginnenden, dreitägigen Klausurtagung der Fraktion in Biesenthal (Landkreis Barnim) anberaumt werden. Der Vorstand werde den Fraktionsmitgliedern diesen Vorschlag unterbreiten, bestätigte Anita Tack, PDS-Landesvorsitzende. Mitglieder des Fraktionsvorstands sind Fraktionschef Lothar Bisky, Kerstin Osten, stellvertretende Fraktionsvorsitzende, Esther Schröder, arbeitsmarktpolitische Sprecherin, die gesundheitspolitische Sprecherin, Hannelore Birkholz, und Stefan Ludwig, rechtspolitischer Sprecher der PDS-Landtagsfraktion.

Die Landesvorsitzende Anita Tack widersprach Presseberichten, wonach sie eine Ablösung von Lothar Bisky als PDS-Fraktionschef im Landtag unterstützen würde. Bisky, seit 1990 Brandenburger Fraktionschef, wird allerdings im Oktober das Amt als PDS-Bundesvorsitzender abgeben, das er fast acht Jahre innehatte. Das sehe die Landtagsfraktion mit einem lachenden und einem weinenden Auge: "Er hat dann einfach mehr Zeit für Brandenburg. Und zurzeit gibt es niemanden, der ihn als Fraktionschef ersetzen könnte", sagte Tack. Es stehe für sie außer Frage, dass Bisky sein Abgeordnetenmandat bis zur nächsten Landtagswahl 2004 wahrnehmen werde. Bei der gestrigen Sitzung des Fraktionsvorstandes sei eine Ablösung Biskys auch "kein Thema" gewesen. Stoff zur Debatte gebe es allerdings bei der turnusmäßig jedes Jahr stattfindenden Wahl des Fraktionsvorstandes.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben