Der Tagesspiegel : PDS-Politiker bei Autounfall getötet: Michael Schumann war seit 1990 Landtagsabgeordneter

Der innenpolitische Sprecher der PDS-Landtagsfraktion, Michael Schumann, ist tot. Der 54-Jährige verunglückte mit seinem Pkw am Sonnabend auf der Bundesstraße 96 bei Gransee. Der Unfall ereignete sich den Angaben der Polizei, als Schumann einen Pkw überholen wollte, der ebenfalls aus der Spur ausscherte. Dabei geriet das Fahrzeug des PDS-Politikers auf die Gegenfahrbahn und prallte gegen einen Baum. Bei dem Unfall wurde auch Schumanns Ehefrau (52) getötet.

Der Präsident des brandenburgischen Landtages, Herbert Knoblich, und PDS-Fraktionschef Lothar Bisky haben mit großer Bestürzung auf den Tod Schumanns reagiert. Dies sei ein schwerer Verlust für den Landtag, erklärten sie in Potsdam. Auch Ministerpräsident Stolpe zeigte sich zutiefst betroffen: "Schumann war ein wichtiger Brückenbauer, sein Tod ist ein schwerer Verlust für den Rechtstaat und die Demokratie in Brandenburg." Schumanns war seit Oktober 1990 Landtagsabgeordneter und Mitglied des Innenausschusses.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben