Der Tagesspiegel : Personalausweis nicht vergessen

-

Bereits zum achten Mal lädt die Bundesregierung die Bürger zu einem „Tag der offenen Tür“ ein. Heute und morgen können sie sich über die Arbeit im Bundeskanzleramt, im Bundespresseamt und in den Ministerien informieren.

ÖFFNUNGSZEITEN

Alle Häuser sind am Sonnabend und am Sonntag jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Das Kanzleramt hat heute wegen eines Konzertes bis 19.30 Uhr geöffnet, das Verteidigungsministerium sogar bis 23 Uhr, das Entwicklungsministerium jedoch hat nur am Sonntag geöffnet. Auf zwei Buslinien verkehren behindertengerechte Fahrzeuge (kostenlos). Besucher sollten unbedingt ihren Personalausweis oder Reisepass mitnehmen. Besonders streng werden die Kontrollen am Bundeskanzleramt sein: Große Taschen und Flaschen mit Flüssigkeit sind verboten.

POLITIKER TREFFEN

Die Kanzlerin wird am Sonntag ab 14 Uhr im Kanzleramt sein. Auch andere prominente Politiker kann man treffen: am Sonnabend Außenminister Steinmeier (genaue Zeit steht noch nicht fest), Wirtschaftsminister Glos (14.30 bis 16.30 Uhr), Familienministerin von der Leyen (14.30 Uhr), Umweltminister Gabriel (12 bis 14 Uhr), Forschungsministerin Schavan (11 bis 13 Uhr), Arbeitsminister Müntefering (12 bis 15 Uhr), am Sonntag Justizministerin Zypries (11 Uhr), Finanzminister Steinbrück (15 bis 18 Uhr), Verteidigungsminister Jung (ab 13 Uhr), Entwicklungsministerin Wieczorek-Zeul (Uhrzeit noch offen).

DAS PROGRAMM

Neben Führungen, Shows und Live-Musik bieten einige Ministerien besondere Programmpunkte an: Dunkelparcours „Sinneswandel“ (Arbeit und Soziales), Besuch im Krisenzentrum (Auswärtiges Amt), Pressekonferenzen mit Regierungssprechern (Bundespresseamt), Zollhunde im Einsatz (Finanzen), Konzert der Bundeswehrband, Modenschau mit den Bundeswehruniformen, Live-Schaltungen in die Einsatzgebiete der Bundeswehr und zur Weltraumstation ISS (Verteidigung, Konzert: Sonnabend 20 Uhr, Schaltungen: Sonntag ab 12.15 Uhr), Geschicklichkeitstest am Fahrsimulator (Verkehr). Im Park des Kanzleramts spielt am Sonnabend ab 18 Uhr das DSO.

SPEZIELL FÜR KINDER

Auch für junge Besucher wird ein umfangreiches Programm geboten: Die Familienministerin von der Leyen lädt unter anderem zum Gespräch (Sonnabend 11 Uhr im Bundespresseamt). Im Bundespresseamt gibt es Pressekonferenzen und ein Spielezelt. Schminken und Torwandschießen kann man im Innenministerium, Geld drucken und Börsianer spielen im Wirtschaftsministerium – und vieles mehr ... lizi

Weitere Infos:

www.einladung-

zum-staatsbesuch.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben