Der Tagesspiegel : PINNBRETT

Praktika in den USA

zur Karriereförderung

Die USA sind das bevorzugte Ziel für junge Deutsche, die sich im Ausland weiterqualifizieren wollen. Mit einer Teilnahme am „Career Training Programm“ der Internationalen Weiterbildung und Entwicklung gGmbH (InWEnt) können sie ihre Chancen auf dem internationalen Arbeitsmarkt verbessern. Junge Berufstätige, Absolventen und Studierende aus wirtschaftlichen, technischen und naturwissenschaftlichen Bereichen lernen während ihres zwei- bis 18-monatigen Praktikums den amerikanischen Arbeitsalltag kennen. Die Praktikumssuche liegt in der Verantwortung der Teilnehmer; die „InWEnt“ unterstützt bei der Vorbereitung des Aufenthaltes und organisiert gemeinsam mit ihrer amerikanischen Partnerorganisation CDS International das Visum. Bewerbungsschluss ist zwei Monate vor der geplanten Ausreise. Tsp

Weitere Informationen unter:

www.inwent.org/america

oder unter Tel. 0228/44 60 - 12 31

Weiterbildungsangebot

für Literaturwissenschaftler

An der FU Berlin ist zum Wintersemester ein Neueinstieg in den weiterbildenden Masterstudiengang Angewandte Literaturwissenschaft möglich. Mit dem Studiengang können sich Absolventen neuphilologischer Fächer in vier Semestern für eine berufliche Tätigkeit in der Literaturvermittlung und -förderung weiterqualifizieren (Verlage, Medien, Literaturhäuser etc.). Die Bewerbungsfrist endet am 30. Juni. Kontakt: Dr. Dorothee Risse, E-Mail: dorothee.risse@fu-berlin.de; Tel. 030/838 - 72329. Tsp

Weitere Informationen unter: www.fu-berlin.de/agwlit

Studiengang an der FU Berlin vermittelt Know-how in Marketing

Für den neuen Durchgang des einjährigen, berufsbegleitenden Fernstudiums „Executive Master of Business Marketing“ (ExecMBM) an der Freien Universität sind noch wenige Plätze frei. Die Bewerbungsfrist endet am 30. Juni 2008. Das neue Studienjahr beginnt im kommenden Wintersemester am 6. Oktober 2008. Der „ExecMBM“ vermittelt neben modernem Know-how in Marketing und Vertrieb Grundlagen in Controlling, Strategie und Management. Bei erfolgreichem Abschluss wird der international anerkannte Universitätsgrad „Master of Business Marketing (MBM)“ verliehen. Zulassungsvoraussetzung ist neben einem ersten Hochschulabschluss eine mindestens dreijährige Berufserfahrung in der Vermarktung von Produkten oder Dienstleistungen an Geschäftskunden. Das Masterprogramm kostet 10 000 Euro. Ein besonderer Akzent des Studiengangs liegt auf praktischen Anwendung der Studieninhalte. Weitere Informationen erteilen: Stefan Chatrath (Presse- und Öffentlichkeitsarbeit), Telefon: 030/838 - 54593, E-Mail: stefan.chatrath@wiwiss.fu-berlin.de und Prof. Dr. Michael Kleinaltenkamp (Studienleitung), Telefon: 030/838 - 54294. Tsp

Weitere Informationen unter: www.mbm.fu-berlin.de

Masterstudiengang „Öffentliche Gesundheit“ an der Charité

Öffentliche Gesundheit ist ein grenzüberschreitendes Thema und muss im globalen Kontext gesehen werden. Die Charité hat deshalb einen englischsprachigen Masterstudiengang aufgelegt. Er heißt „Health and Society: International Gender Studies Berlin“. Der Studiengang beginnt am 1. Oktober, dauert ein Jahr und kostet 7700 Euro. Es gibt noch Restplätze. Anmeldungen an: health-society@charite.de Tsp

Weitere Informationen unter:

www.charite.de/health-society

0 Kommentare

Neuester Kommentar