Der Tagesspiegel : Platzeck im Bundesrat zuständig für Russland-Kontakte

Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck (SPD) ist neuer Vorsitzender der Deutsch-Russischen Freundschaftsgruppe im Bundesrat. Die Gruppe halte regelmäßigen Kontakt zur Freundschaftsgruppe des russischen Föderationsrates, teilte der Bundesrat am Donnerstag in Berlin mit.

Potsdam/Berlin (dpa/bb)Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck (SPD) ist neuer Vorsitzender der Deutsch-Russischen Freundschaftsgruppe im Bundesrat. Die Gruppe halte regelmäßigen Kontakt zur Freundschaftsgruppe des russischen Föderationsrates, teilte der Bundesrat am Donnerstag in Berlin mit. In diesem Jahr sei ein Treffen in Russland geplant, das dem traditionellen Erfahrungs- und Interessenaustausch diene. Seit Gründung beider Gruppen vor zehn Jahren kommen beide Seiten dann zum neunten Mal zusammen.