Der Tagesspiegel : Platzeck sieht rot-rote Koalition bestätigt

Nach den ersten 100 Tagen seiner Regierung sieht Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck (SPD) die Entscheidung für eine Koalition mit der Linkspartei bestätigt. Wie die jüngste Umfrage zeige, stünden die meisten Brandenburger hinter dem rot-roten

Kerstin Kaiser (Linke) und Matthias Platzeck (SPD)
Platzeck (mit Kerstin Kaiser) zeigt sich zufrieden mit der Koalition.

Potsdam (dpa/bb)Nach den ersten 100 Tagen seiner Regierung sieht Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck (SPD) die Entscheidung für eine Koalition mit der Linkspartei bestätigt. Wie die jüngste Umfrage zeige, stünden die meisten Brandenburger hinter dem rot-roten Bündnis, weil es die richtigen Ziele verfolge, sagte Platzeck am Montag dem RBB-Inforadio. Gleichzeitig räumte er Startschwierigkeiten wegen der Debatte über die Stasi-Vergangenheit einiger Landtagsabgeordneter der Linken ein.