Der Tagesspiegel : Platzeck wirbt in Moskau für Brandenburg

Potsdam - Der heute beginnende Besuch von Ministerpräsident Matthias Platzeck (SPD) in Moskau steht im Zeichen des Ausbaus wirtschaftlicher Kontakte. Schwerpunkte sind Luft- und Raumfahrt, Automobilzulieferung und Logistik, hieß es aus der Staatskanzlei. Während der viertägigen Reise wird Platzeck auch die Moskauer Luft- und Raumfahrtausstellung besuchen. Dort will er für den neuen Flughafen Berlin-Brandenburg International (BBI) als künftiges Drehkreuz zwischen Ost und West werben sowie für die Teilnahme russischer Firmen bei der ILA 2008 in Schönefeld. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben