Politik : … das Hupfdohlenklatschen beginnt

-

Der Vorgang ist von Bedeutung. Von höchster Bedeutung sogar, denn Prof. Hellmuth Karasek hat sich persönlich eingeschaltet. Er werde, „solange Frau Simonis im Fernsehen „in den Abgrund der Lächerlichkeit tanzt, mein RTL-Programm sperren lassen“. Sperren lassen! Uns einfach Sterblichen ist so etwas unmöglich, Prominenten der Bundesliga durchaus.

Wir stellen uns das so vor, dass am gestrigen Montag ein RTL-Techniker im Blaumann bei Karaseks geklingelt hat „Tach, ich soll hier bei Ihnen sperren kommen.“ Dann hat er sich unter den Fernseher gelegt, die Sperrklappe geöffnet, ein wenig geflucht über das verbaute Gerät und mit dem Schraubenzieher so lange herumgewürgt, bis unten, klonk, das RTL-Modul herausfiel. „So, gesperrt!“

Und wofür? Noch einmal Karasek, weil es ja bündiger unmöglich zu sagen wäre: Ex-Ministerpräsidentin Heide Simonis tanzt seit Montag im RTL-Programm, eine „Gigola“, die „als Hupfdohle in lateinamerikanischen Tänzen abgeklatscht werden kann“. Für die RTL-Feinde unter unseren Lesern: Sie hat sich überreden lassen, am Tanzturnier „Let’s Dance“ teilzunehmen, weil dabei am Ende 40 000 Euro für Unicef herausspringen, jenes Kinderhilfswerk, dem sie in Deutschland ehrenamtlich vorsteht.

Es ist schwer in Deutschland Politiker zu sein? Ach was. Schwer ist es, in Deutschland Politiker gewesen zu sein. Gesellschaftlich akzeptiert wird gegenwärtig nur der Totalentzug mit anschließender Zurschaustellung des Bauchs auf dem Balkon, die Methode Fischer. Aufsichtsratsposten in deutsch-russischen Gaskonsortien sind verdammt selten, praktisch nur ehemaligen Kanzlern zugänglich, und so könnte es durchaus als vernünftiges Ex-Politikerbeschäftigungsprogramm gelten, im Fernsehen ein wenig zu tanzen. Zumal, wenn es Geld für einen vernünftigen Zweck bringt.

Womöglich fehlte es nur am ultimativen Kick. Karasek als Gigolo, der die Hupfdohle Simonis abklatscht? Das hätte dem Programm zusätzliche Aufmerksamkeit gebracht und die beiden sicher für den Titel „Deutschlands tollstes Tanzpaar“ prädestiniert. Schade!

Heide Simonis könnte nun allenfalls damit drohen, sich ihr RTL-Programm sperren zu lassen, falls Karasek dort wieder als allumfassendes Quizgenie auftritt. Die Frage ist allerdings, ob ihre Prominenz als Ex-Regierungschefin für diese rare Dienstleistung noch ausreicht. bm

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben