Politik : ...die Hunde jaulen

-

Warum sollte man über Nagellacke nachdenken? Dann schon lieber über Hunde. Unter Hundehaltern wird folgende Weisheit geradezu sprichwörtlich gehandelt: Alle Probleme der Hunde liegen am anderen Ende der Leine. Es finden sich zahlreiche Belege für die Richtigkeit dieser These. Von der verwitweten Daisy Moshammer soll hier aber aus Pietät keine Rede mehr sein. Stattdessen schaue man sich nur einmal die Pudel der Geschwister Jacobs an. Wenn man die vier unter dem Namen Jacob Sisters mehr berüchtigt als bekannten Damen sieht, nein, dann möchte man kein Hund mehr sein. Ohne allzu tief in die Gedankenwelt des Pudels einzudringen, kann Mensch sich doch vorstellen, dass man als Pudel Jacobs sofort Katze werden möchte, wenn man Frauchen auch noch singen hören muss.

Ein anderes Beispiel ist die Borderterrierin Holly SchröderKöpf. Hollys Frauchen hat bekanntlich 44 Hundeartikel entworfen, unter anderem einen Adventskalender. „Winston“, die Hundeartikel-Produktlinie im Landhausstil, die in „royalblau“, „tannengrün“ und „cremeweiß“ zu haben ist, ist, wiewohl erst ein halbes Jahr alt, überholt. Es fehlt ihr der dernier cri, wie modebewusste Hundehalter sagen.

Man muss jetzt doch einmal über Nagellacke nachdenken. Nagellacke haben eine Tradition, die bis ins 17. Jahrhundert reicht. Damals trugen die feinen Damen der höheren Gesellschaft die Fingernägel kurz und leicht mandelförmig gefeilt. Von Zeit zu Zeit wurden diese Nägel mit rotem Öl bestrichen und mit einem Lederläppchen auf Hochglanz poliert. Es dauerte aber bis 1925, dass im Zuge der Fortentwicklung des Autolacks erstmals ein transparenter, rosaroter Nagellack auf den Markt kam. Schon damals war der Nagellack der dernier cri. Grob gesagt, so um diese Zeit kamen auch die Jacob Sisters auf die Welt.

Heute ist der Tag, an dem sich ein Kreis schließt. Die Jacob Sisters präsentieren auf der Kosmetik-Fachmesse „Beauty“ in Düsseldorf den ersten Nagellack für Hunde. Der war längst überfällig. Die Sprecherin des Herstellers sagt, dass der Nagellack „jedes Pfötchen einfach hinreißend aussehen“ lässt. Auch rieche er nach Bonbons und kann von den Jacob Sisters und Frau Schröder-Köpf im Partnerlook mit Pudeln und Holly getragen werden. Schade, dass Rudolph und Daisy Moshammer dieses Erlebnis nicht mehr gemeinsam genießen können. Dass Wolfgang Thierse trotz pudelhaften Vollbarts gerade zum am schlechtesten gekleideten Politiker Deutschlands gewählt wurde, soll in diesem modebewussten Kontext nicht unerwähnt bleiben. Die Fachmesse „Beauty“ kann in diesem Fall auch nichts machen.uem

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben