Politik : 12 000 Mark für Merkel als CDU-Chefin? Präsidium muss noch beraten

CDU-Chefin Angela Merkel soll von der Partei offenbar 12 000 Mark im Monat erhalten. Es wäre das erste Mal, dass eine Vorsitzende für ihre Arbeit in dieser Weise entlohnt wird. Bisher werden nur Reisekosten erstattet. In der CDU ist der Posten ein Ehrenamt. "Bild am Sonntag" zufolge soll das CDU-Präsidium möglicherweise schon auf der nächsten Sitzung entscheiden. CDU-Sprecherin Eva Christiansen sagte am Sonntag, "ob und wie" es zu einer Aufwandsentschädigung komme, sei noch zu beraten.

Die Vorsitzende der Frauen-Union, Rita Süssmuth, unterstützte unterdessen die Pläne, der CDU-Chefin ein solches Gehalt zu zahlen. Das wäre nur gerecht, sagte Süssmuth. In der "Bild am Sonntag" wies sie darauf hin, dass sich Merkel nicht selbst zum Thema mache, sondern sich "voll in den Dienst der Partei gestellt" habe.

0 Kommentare

Neuester Kommentar