Politik : 13.10.1987

Foto: IMAGO
Foto: IMAGO

GRÜN-BEWEGT

Recht und Links.

Nach ihrem Jura-Studium an der TU tritt Künast 1979 in die Alternative Liste (AL) ein. 1985 wird sie ins Berliner Abgeordnetenhaus gewählt – ab jetzt geht es mit ihrer Parteikarriere steil bergauf. Regelmäßig ist sie jetzt in der Bundeshauptstadt Bonn (wie auf dem Foto von 1987 bei einer Diskussion mit Antje Vollmer), bei den rot-grünen Koalitionsverhandlungen in Berlin 1989 spielt sie eine Schlüsselrolle. Im Juni 2000 wählt sie der Bundesparteitag mit 82,6 Prozent zur Grünen-Chefin an der Seite von Fritz Kuhn.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben