Politik : 14 000 Mark Ruhegeld für den dienstältesten Finanzminister

Heinz Schleußer hat nach seinem Rücktritt laut Steuerzahlerbund für mindestens drei Monate Anspruch auf ein Übergangsgeld von 23 508 Mark. Dazu kommen bis zu seinem Ausscheiden aus dem Landtag noch die - für Minister speziell zu berechnenden - Abgeordnetenbezüge von rund 6700 Mark, rechnete Heiner Cloesges vom NRW-Steuerzahlerbund vor. Nach drei Monaten kann Schleußer ein um die Hälfte reduziertes Übergangsgeld verlangen oder Ruhegehalt beziehen. Als Ruhegehalt stehen Schleußer monatlich 14 700 Mark zur Verfügung.

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar