Politik : 150000 Euro von Lesern des Tagesspiegels

-

Berlin/Colombo Die Leser des Tagesspiegels haben seit dem verheerenden Seebeben bereits über 150 000 Euro an die Aktion „Menschen helfen!“ für die Flutopfer in Asien gespendet. Das Geld fließt jetzt in das gemeinsame Hilfsprojekt des Tagesspiegels mit der Deutschen Welthungerhilfe „Ein Dach über dem Kopf“ auf Sri Lanka. „Wir wollen dort mit unserer Partnerorganisation Sewa Lanka langfristig helfen“, sagt Marion Aberle von der Welthungerhilfe. So sollen zunächst provisorische Siedlungen für zehntausende Obdachlose im Norden der Insel gebaut werden. Später sollen neue Dörfer entstehen. Dabei setzt die Hilfsorganisation, die mit der Wiederansiedlung von Flüchtlingen Erfahrung hat, auf Hilfe zur Selbsthilfe. So werden einheimische Handwerker dank der Spenden auch neue Schulen in der Region errichten können. kög

0 Kommentare

Neuester Kommentar