• 16-jähriger Berliner greift fünf Lehrer an Jugendlicher wollte Beleidigung seiner Freundin rächen

Politik : 16-jähriger Berliner greift fünf Lehrer an Jugendlicher wollte Beleidigung seiner Freundin rächen

-

Berlin (Tsp). Ein 16Jähriger hat auf dem Hof einer Tempelhofer Schule fünf Lehrer niedergeschlagen. Der junge Mann ist der Polizei bekannt, unter anderem wegen Raub und Körperverletzung. Weil er die Beleidigung seiner Freundin rächen wollte, kam es am Donnerstag auf dem Hof der Gustav-Heinemann-Oberschule zunächst zu einem Gerangel. Als der Schulleiter dazwischenging, bekam er von dem Jugendlichen eine „Kopfnuss“. Der Mann wurde das Nasenbein gebrochen. Auch weitere zu Hilfe kommende Lehrer wurden zu Boden geschlagen. Etwa 1000 Schüler waren Zeugen der Schlägerei. Mehrere Lehrer und zwei Polizisten konnten den Jugendlichen auf der Flucht etwa 500 Meter vom Schulhof entfernt stellen. Er soll einem Haftrichter vorgeführt werden.

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar