Politik : 20 Tote bei US-Luftangriff in Afghanistan

-

Kabul Bei einem Angriff von US-Kampfflugzeugen auf einen Taliban-Stützpunkt in der südafghanischen Provinz Kandahar sind nach afghanischen Armeeangaben rund 20 Rebellen getötet worden. Afghanische Regierungstruppen hätten im Distrikt Arghistan ein Lager mit 150 bis 200 Taliban-Kämpfern angegriffen, sagte General Abdul Wasi am Mittwoch in der Stadt Kandahar. Als die Rebellen am Dienstagabend versucht hätten, in die Berge zu fliehen, sei Luftunterstützung bei den US-Streitkräften angefordert worden. Die 20 Taliban seien im Bombenhagel gestorben. Die US-Armee bestätigte die Angaben zunächst nicht. Wie die afghanische Nachrichtenagentur AIP berichtete, starben zwei Taliban-Kommandeure. dpa

» Mehr Politik? Tagesspiegel lesen + 50 % sparen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar