Politik : 23.5.2005

-

SPD 30 %

Amtlich. Gerhard Schröder begibt sich ins Bundespräsidialamt (Foto), um Bundespräsident Horst Köhler persönlich den Wunsch nach Auflösung des Bundestages zu überbringen. Das Staatsoberhaupt soll den Weg für Neuwahlen frei machen. Der Kanzler will zuvor im Bundestag die Vertrauensfrage stellen. Dieses Vorgehen löst einen heftigen Streit unter Verfassungsrechtlern aus.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben