Politik : 30.5.2005

-

SPD 29 %

Herausforderin. Sie setzt sich am Ende gegen den Spitzenmann der Union von 2002, den bayrischen Ministerpräsidenten und CSUVorsitzenden Edmund Stoiber, durch: Die Präsidien von CDU und CSU wählen auf einer gemeinsamen Sitzung in Berlin die CDU-Vorsitzende Angela Merkel zur Kanzlerkandidatin für die möglicherweise am 18. September stattfindenden Neuwahlen. Die in Ostdeutschland aufgewachsene Merkel führt seit April 2000 als erste Frau eine große deutsche Volkspartei.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben