Politik : 40 Prozent aller jungen Berliner sind Migranten

-

Berlin - In Berlin haben rund 40 Prozent der unter 18-Jährigen einen Migrationshintergrund. Das geht aus vorläufigen, noch nicht veröffentlichten Zahlen des Statistischen Bundesamts hervor. Die Behörde hatte bei ihrem jüngsten Mikrozensus erstmals außer der Unterscheidung Inländer/Ausländer auch nach der Herkunft gefragt. Dadurch kamen zu den 14,7 Prozent Ausländern in der Altersgruppe der Jugendlichen weitere 26 Prozent Deutsche mit Migrationshintergrund hinzu. Für die Gesamtbevölkerung Berlins ergibt sich aus den Daten ein Migrantenanteil von 23,5 Prozent, das sind zehn Prozentpunkte mehr als der Ausländeranteil. Zu den Menschen mit Migrationshintergrund zählen alle Zugewanderten, deren Kinder sowie die Kinder derjenigen, die als Ausländer in Deutschland geboren wurden. In Hamburg ist der Anteil der jugendlichen Migranten mit über 48 Prozent noch höher als in Berlin. ari

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben