Politik : 50 Kilogramm Filetsteak als erster EU-Import

Erstmals seit über drei Jahren ist am Montag wieder britisches Rindfleisch in die Europäische Union exportiert worden. 50 Kilogramm Filetsteak aus Cornwall wurden nach Brüssel gebracht, berichtete der britische Rundfunksender BBC. Am Sitz der EU-Kommission soll das Fleisch am Mittwoch während einer Feierstunde zur Aufhebung des Exportverbots serviert werden. Das Verbot endete bereits zum 1. August. Doch bisher hat erst ein Schlachthaus in Cornwall alle Gesundheits- und Hygienetests bestanden und die Erlaubnis zur Ausfuhr von Rindfleisch bekommen. Das Exportverbot war im März 1996 erlassen worden, nachdem die britische Regierung zugegeben hatte, dass Rinderwahnsinn (BSE) möglicherweise auch Menschen gefährdet.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben