Politik : 57 Prozent mit Schwarz-Rot nicht zufrieden

-

Berlin - Mehr als die Hälfte der Bürger ist mit der schwarz-roten Koalition wenig oder gar nicht zufrieden. 57 Prozent der Befragten im Deutschlandtrend im Auftrag von „ARD-Tagesthemen“ und Tagesspiegel äußerten sich entsprechend. Damit findet die große Koalition allerdings immer noch mehr Rückhalt in der Bevölkerung als Rot-Grün während der gesamten Regierungszeit. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) wird mittlerweile zurückhaltender bewertet. Aber immer noch 69 Prozent sind mit ihrer Arbeit zufrieden, fünf Prozentpunkte weniger als im März. Bei einer Direktwahl des Kanzlers würden sich 52 Prozent für Merkel und 29 Prozent für ihren möglichen SPD-Herausforderer Matthias Platzeck entscheiden. Merkels Vorsprung ist damit binnen Monatsfrist von 31 auf 23 Punkte geschrumpft. 62 Prozent der Befragten trauen der großen Koalition zu, dass sie bei strittigen Themen zu tragfähigen Lösungen kommen wird. Bei der Sonntagsfrage hat es im Vergleich zum Vormonat kaum Veränderungen gegeben (siehe Grafik). Tsp

» Mehr Politik? Jetzt Tagesspiegel lesen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben