Politik : 80-Jähriger ist Italiens Staatschef

-

Rom - Mit der Wahl Giorgio Napolitanos zum elften italienischen Staatspräsidenten ist der Weg für die Regierungsbildung des designierten Ministerpräsidenten Romano Prodi frei: Bereits am kommenden Montag werde der 80-jährige Napolitano seinen Amtseid leisten, am selben Tag trete sein Vorgänger Carlo Azeglio Ciampi von seinem Amt zurück, teilte das Parlament am Mittwoch mit. Wahrscheinlich werde Prodi kurz darauf den Auftrag zur Regierungsbildung erhalten, berichteten Medien. Die Vertrauensabstimmung in den Parlamentskammern könnte am 23. Mai stattfinden, erklärte Prodi. Der Ex-Kommunist Napolitano war am Mittwoch im vierten Wahlgang zum neuen Staatschef gewählt worden. dpa

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar