Politik : 93-jähriger SS-Mann wird angeklagt

pl

Die Hamburger Staatsanwaltschaft hat beim Landgericht gegen den 93 Jahre alten ehemaligen SS-Obersturmbannführer Friedrich Engel Anklage wegen Mordes in 59 Fällen erhoben. Dem Angeklagten wird vorgeworfen, als Vergeltung für einen Anschlag auf ein deutsches Soldatenkino am 14. Mai 1944 in Genua , bei dem fünf Soldaten getötet und 15 verletzt worden waren, die Erschießung von 59 Inhaftierten aus einer dem Sicherheitsdienst (SD) unterstehenden Abteilung des Gefängnisses Marassi in Genua angeordnet zu haben. Engel war damals Leiter des SD im Außenkommando Genua. Die Erschießungen sollen laut Anklage auf besonders grausame Weise geschehen sein.

» Gratis: Tagesspiegel + E-Magazin "Wahl 2017"

0 Kommentare

Neuester Kommentar