Politik : 94-jähriger Nelson Mandela übersteht OP gut

Pretoria - Südafrikas früherer Staatspräsident Nelson Mandela hat eine Operation am Samstag offenbar gut überstanden. Ihm seien in einem Krankenhaus der Hauptstadt Pretoria bei einer Endoskopie mehrere Gallensteine entfernt worden, erklärte das Präsidialamt. Die Operation sei „erfolgreich“ gewesen; Mandela erhole sich von dem Eingriff.

Der 94-jährige Mandela war vor einer Woche wegen einer Lungenentzündung ins Krankenhaus eingeliefert worden. Nach Behandlung der Lungenentzündung hätten sich die Ärzte entschieden, auch die Gallensteine zu entfernen, hieß es in der Erklärung.

Mandela ist die Symbolfigur des neuen Südafrika schlechthin. Von 1994 bis 1999 war er der erste schwarze Präsident seines Landes. Wegen seines Kampfes gegen das rassistische Apartheidregime verbrachte er 27 Jahre seines Lebens im Gefängnis und kam erst 1990 frei. Immer wieder litt er in der Vergangenheit an Lungenproblemen. Während der Haft war bei ihm Tuberkulose im Frühstadium diagnostiziert worden. AFP/Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben